Willkommen bei den Judokas aus Großräschen !
   
  Judo in Großräschen
  Judo Geschichte Großräschen
 

Geschichtes des Judosportes in Großräschen

Judo-Club- Großräschen e. V. stellt sich vor

 

 

Der Verein wurde im September 1969 als Armee- Sport- Gemeinschaft Großräschen ( ASG ) durch Klaus Dörfling gegründet.

Schnell wuchs sein  Mitgliederzahl an, obwohl am Anfang die Trainingsbedingungen nicht so gut waren.

Anfang  der 70-ger Jahre wurden auch schon Erfolge bei Kreis-, Bezirks- und DDR-Meisterschaften erkämpft.

1975 konnte der erste Sportler des Vereins zum Sportclub (damals ASK Frankfurt/ Oder ) delegiert werden,

1980 ein weiterer Sportler. ASG Großräschen war in dieser Zeit ein sehr Erfolgreichen Verein und es wurden auch zahlreiche Turniere mit Teilnehmer  aus der ganzen DDR ausgerichtet.

1990 mußte sich der Verein neu orientieren, der Wegfall der Armee als Träger machte sich schmerzlich bemerkbar. Ein starker Rückgang der Mitgliederzahlen  war die Folge, aber im März 1991  wurde der Judo-Club Großräschen e. V. gegründet. Langsam stiegen auch wieder die Mitgliederzahlen und 1993 wurden auch wieder Turniere( Kreismeisterschaften) ausgerichtet.  Seit 1997 ist der Judo-Club Großräschen e. V. Gastgeber für den Großräschener Stadtpokal der 8 bis 10-jährigen mit Teilnehmern aus  Brandenburg, Berlin und Sachsen. Zahlreich Siege bei Wettkämpfen in ganz Deutschland  sind der Lohn des Trainings.

Seit 1996  betreiben Sportler des Verein erfolgreich die Sportart „ SUMO „ . Hier konnten schon bei Internationalen Turnier  Erfolge errungen werden.


























 
  Heute waren: 1 Besucher (36 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Wir freuen uns über jeden Gästebucheintrag !